Sie sind hier: Startseite

Ergebnisse des atuellen Kampftags

Heim   Gast Ergebnis
RKG Freiburg - TuS Adelhausen 3 : 18
SV Alemannia Nackenheim - Red Devils Heilbronn 24 : 6
KSV Köllerbach - KSV Witten 07 19 : 9
ASV Urloffen - ASV Mainz 88 9 : 18

Weltmeister

Burhan Akbudak ist Weltmeister!

Der Mainzer Bundesligaringer Burhan Akbudak ist bei der WM in Belgrad (Serbien) Weltmeister geworden. Nach seiner Silbermedaille bei der letzten Weltmeisterschaft 2021 und der Bronzemedaille bei der Europameisterschaft in Ungarn in diesem Jahr, ist das der Höhepunkt seiner bisherigen Karriere.

In einem packenden Finale lag er zu Halbzeit noch mit 2-6 zurück. Er liess sich aber nicht entmutigen und kämpfte sich zurück auf die Erfolgsspur. Sein Gegner, der Uzbeke Berumarov verlangte ihm alles ab, doch der Mainzer gewann mit allerletzter Kraft das WM Finale mit 7:6

Der in der Bundesliga bisher ungeschlagene 88er freut sich schon auf die Ende September beginnende neue Saison und auf die Mainzer Fans.

U15 EM in Zagrep

3. Europameister bei der U15 EM

Der erst 13-jährige Zorab Aloiev gewann bei der U15 Europameisterschaft in Zagreb die Bronze Medaille. Mit Beginn des Krieges in der Ukraine, ist der kleine Zorab mit seiner Familie nach Mainz geflüchtet. Mit seinem kleinen Bruder trainiert er seitdem bei den 88ern. Wir freuen uns mit ihm über sein Erfolg und wünschen ihm und seiner Familie alles Gute. Herzlichen Glückwunsch Zorab!!!

Deutsche B-Jugendmeisterschaft

Ismet Arslan vom ASV Mainz 88 startet bei der Deutschen B-Jugendmeisterschaft

Schon seit Wochen kennt der viermalige Jugend-Rheinlandpfalzmeister nur ein Ziel. Er geht zur Schule, isst, macht seine Hausaufgaben und dann geht’s mit seinem Vater Mehmet direkt in die Sporthalle des ASV Mainz 88. Auf dem Plan steht: Konditionstraining, Mattentraining und Techniklehre. Denn an diesem Wochenende startet der junge Ismet Arslan das erste Mal bei der Deutschen B-Jugendmeisterschaft in Hohenlimburg. Der 13jährige Mainzer, mit dem bedeutungsvollen Spitznahmen „Löwenherz“, startet in der 42kg Freistilklasse. Unterstützt wird er dabei von allen Jugendtrainern des Vereins und sogar Cheftrainer David Bichinashvili überlässt bei seinem jungen Schützling nichts dem Zufall. Er begleitet den jungen Ringer zur Deutschen Meisterschaft und sieht ihn nicht chancenlos, bei dem Kampf um Medaillen. „Ismet hat die letzten Wochen sehr fleißig trainiert und ist sehr fokussiert auf das Turnier. Mit ein bisschen Glück kann er einiges erreichen“. Der ASV Mainz 88 drückt seinem jungen Athleten die Daumen und wünscht ihm viel Erfolg bei der Deutschen B-Jugendmeisterschaft.

Saison Start 2022/2023

Der ASV Mainz 88 startet bei den Hornets aus der Ortenau in die Saison 2022/2023

Was für eine überragende Saison die Mainzer Ringer im vergangenen Jahr geleistet haben, wurde jedem Einzelnen erst mit einigen Tagen Verzögerung nach Saisonende deutlich. Deutscher Vizemeister 2022, ein unliebsamer Titel auf den ersten Blick, aber eben doch ein Leistungsnachweis, denn man muss im Finale stehen, um sich Vizemeister nennen zu dürfen! Mit 3 Niederlagen in die Saison 2021/2022 gestartet, rangierend auf einem Abstiegsplatz, behielten die Verantwortlichen die Ruhe und leiteten mit einer furiosen Aufholjagd die Wende ein. Mit 9 Siegen in Folge qualifizierten sie sich auf Platz 2 stehend für die Playoffs und trafen im Achtelfinale auf die Grizzlys aus Nürnberg. Das Duell gegen die Franken war eine Premiere für die Rheinhessen, denn in all den Bundesligajahren, war man noch nie aufeinandergetroffen. Es gab überhaupt keine Erfahrungswerte gegen das starke Team aus Nürnberg und allgemein bezifferte man die Chancen für beide Teams mit 50/50. >>>mehr

Wer ist Mateusz Wolny?

Er war in der Hölle, zumindest fühlte es sich für ihn so an. Im Halbfinalrückkampf gegen Schorndorf lag er 3 Minuten vor Ende seines Kampfes mit 0:3 gegen den amtierenden Deutschen Meister Karan Mosebach zurück. Der ASV Schorndorf führte mit 14:4 gegen die Mainzer und seine Niederlage hätte die Finalträume der 88er zerstört. Doch Wolny dachte keine Sekunde ans Verlieren. Er marschierte und bewegte Mosebach unentwegt auf der Matte, doch der deutsche Nationalringer ließ sich keine Wertung abjagen. Die Dramatik in der Kampfarena der Spartaner potenzierte sich, doch... >>>mehr

Who is Matheusz Wolny?

He was in hell, at least that's how it felt for him. In the semi-final rematch against Schorndorf, he was down 0-3 to reigning German champion Karan Mosebach with 3 minutes left in his bout. ASV Schorndorf led 14-4 against Mainz and his defeat would have shattered the 88ers' finals dreams. But Wolny didn't think about losing for a second. He marched and moved Mosebach incessantly on the mat, but the German national team wrestler did not let him get a score. The drama in the Spartans' fighting arena intensified, but despite...>>>more

Neue Satzung des ASV Mainz 88

Die entsprechenden Änderungen der Satzung vom 30.04.1960 (zuletzt geändert am 24.02.1996) wurden von der Mitgliederversammlung am 28.05.2022 einstimmig beschlossen.
>>>mehr

Der Kader steht

Der Kader steht, die Zielsetzung auch

Pünktlich zum Tag der offenen Tür, stellte der ASV Mainz 88 seinen Kader für die Saison 2022/2023 vor und sparte dabei nicht an Überraschungen.
Gleich zu Beginn verkündete der sportliche Leiter Markus Klinger den Abgang von 4 Ringern aus der Vorsaison. Neben Ruhullah Gürler (75kg Greco) und David Ersetic (66kg Greco), die in der kommenden Saison einen Gang runterschalten und in der zweiten Bundesliga ringen wollen,
verabschiedete man auch Jason Markgraf (66kg Greco) und Etka Sever (98kg Greco).
Markus Klingler bedankte sich bei den Sportlern für ihren Einsatz in der vergangenen Saison und wünschte ihnen eine verletzungsfreie Runde.

Der Mainzer Cheftrainer David Bichinashvili teilte mit, dass der Verein mit allen weiteren Ringern verlängert hat und er sich auf eine weitere Zusammenarbeit freut. Diese langfristigen Bindungen führte er als wichtigsten Erfolgsgrund des ASV Mainz 88 an. „Die Sportler und wir kennen unsere jeweiligen Erwartungen und dass wir sie hier in Mainz auch abseits der Matte unterstützen, damit sie ihre persönlichen Ziele erreichen“.>>>mehr

Deutsche Einzelmeisterschaften

Alex wird Deutscher Meister, Alen und Wladi holen die Bronzemedaillede
Bei der Deutschen Meisterschaft in Riegelsberg gewann Alexander Semisorow in einem dramatischen Finale gegen Niklas Dorn die Goldmedaille.
Wladimir Remel und Alen Tamrazov waren ebenfalls sehr erfolgreich. Sie sicherten sich die Bronzemedaille und mussten sich nur dem jeweiligen Titelgewinner geschlagen geben.
Alle starten mit ihren Erststartrecht für den ASV Mainz 88. Unser Sportler Achmed Dudarov musste das Turnier leider krankheitsbedingt nach dem ersten Tag abbrechen.
Wir wünschen ihm gute Besserung.
Wir freuen uns sehr über den Erfolg unserer Ringer.

ASV MAINZ 88 wird Zweiter in der Vereinswertung bei den Deutschen Einzelmeisterschaften
Großer Erfolg für den ASV Mainz 88. Bei der Deutschen Einzelmeisterschaft im Freistil erkämpften sich unsere Athleten mit ihren Erfolgen den zweiten Platz in der Gesamtwertung.
Mit nur 4 Teilnehmern errangen sie 3 Medaillen. Ein großes Lob auch an den Chefcoach David Bichinashvili und sein Trainerteam.

ASV MAINZ 88 FEIERT MIT LOTTO RLP

von rechts nach links: Prof. Dr. Knud-Christian Hein, Vorstandsmitglied ASV Mainz 1888 e. V. Lisa Heßler, Geschäftsführerin Eulen Ludwigshafen, Jürgen Häfner, Lotto RLP-Geschäftsführer, Baris Baglan, 1. Vorsitzender ASV Mainz 1888 e.V.

ASV Mainz 88 feiert mit Lotto RLP das 50-jährige Bestehen der Glücksspirale

2,2 Milliarden Euro für Sport, Wohlfahrt und Denkmalschutz – das ist die beeindruckende Bilanz von 50 Jahren Rentenlotterie. Seit der Gründung im Jahr 1970, um die Finanzierung von Olympia zu unterstützen, gab es zudem zahlreiche bekannte Werbegesichter, Fernsehshows und natürlich millionenfache Gewinne.
Am vergangenen Donnerstag den 12. Mai 2022, fand nach zwei Jahren coronabedingter Verspätung, im Kurfürstlichen Schloss zu Mainz das 50-jährige Bestehen der Glücksspirale, der staatlichen Soziallotterie der Gesellschaften des Deutschen Lotto- und Totoblock, statt.
Seitdem hat die Glücksspirale als Soziallotterie mit den höchsten Rentenzahlungen mit dem Slogan „Die Lotterie, die Gutes tut„ in über fünf Jahrzehnten in Rheinland-Pfalz über 145 Millionen Euro für die Destinatäre, also die Vereine, Gesellschaften und ähnliches, die von den ausgeschütteten Geldern profitieren, eingespielt.
In Rheinland-Pfalz profitieren zudem seit 1999 die landeseigene Stiftung Natur und Umwelt sowie seit 2004 der Landesmusikrat von den Spieleinsätzen.
Der 1. Vorsitzende des ASV Mainz 88 Baris Baglan und Vorstandsmitglied Professor Dr. Knud-Christian Hein gratulierten dem Lotto RLP-Geschäftsführer Jürgen Häfner herzlich zu dem langen und erfolgreichen Bestehen der Glückspirale.

Lotto Rheinlandpfalz

Seit langem eine sehr treue sowie erfolgreiche Partnerschaft. Jürgen Häfner (links), Geschäftsführer der Lotto Rheinland-Pfalz GmbH, und Baris Baglan (rechts), Vorsitzender des Deutschen Vizemeisters im Ringen 2022 ASV Mainz 88 , schmiedeten im Rahmen eines wie immer atmosphärisch von großem gegenseitigen Respekt geprägten Gesprächs an der Fortsetzung der langjährigen Zusammenarbeit. Beide Partner freuen sich darüber, dass der neue Kooperationsvertrag für die kommende Saison 2022/2023 in trockenen Tüchern ist. Jürgen Häfner: "Der ASV 88 Mainz hat durch seine eindrucksvollen sportlichen Erfolge, durch sein faires Auftreten und durch sein großes soziales Engagement eine einzigartige Strahlkraft, die zu Lotto Rheinland-Pfalz perfekt passt." Baris Baglan: "Lotto Rheinland-Pfalz ist für den ganzen Sport in Rheinland-Pfalz ein großartiger und extrem zuverlässiger Partner. Wir sind dankbar und stolz, das Unternehmen des Glücks an unserer Seite zu wissen."

ASV MAINZ 88 VS. ASV SCHORNDORF / HIGHLIGHTS

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren