Sie sind hier: Startseite » News

Sparda-Gewinnsparverein unterstützt Ringerverein

ASV Mainz erhält Spende in Höhe von 5.000 Euro

Respekt und Regeln im gemeinsamen Miteinander – das vermittelt der Ringerverein ASV Mainz 88 e.V. bei der Aktion „Raufen nach Regeln“. Der Ringunterricht soll Schülerinnen und Schüler dabei helfen, ihre eigenen Kräfte zu erfahren und gleichzeitig Stärken und Schwächen anderer zu achten und zu respektieren. Für die Aktion erhält der Verein auch in diesem Jahr Unterstützung von der Sparda-Bank Südwest. Aus den Mitteln des Gewinnsparvereins der Sparda-Bank Südwest e.V. kommen dem ASV 5.000 Euro zugute. Das Geld wird ausschließlich für die Organisation und Durchführung von „Raufen nach Regeln“ verwendet. „Mit dem Projekt möchten wir nicht nur die Begeisterung für unseren Sport wecken, sondern zugleich Werte vermitteln, die in unserer Gesellschaft im Umgang miteinander elementar wichtig sind. Wir sind der Sparda-Bank sehr dankbar, dass sie uns dabei unterstützt“, so Baris Baglan, Vorstandsmitglied des ASV Mainz.

Der ASV Mainz ist ein Ringerverein mit einer langen und erfolgreichen Historie. 1888 in Mainz gegründet, gehört er zu den besten Ringerteams Deutschlands. 2012 feierte der ASV zuletzt die Deutsche Meisterschaft. Die Förderung des Nachwuchses spielt für die Mainzer Ringer eine große Rolle. Bei dem Verein steht nicht nur der Sport im Vordergrund, auch die persönliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen sowie Werte wie Toleranz und Fairness sind fester Bestandteil des Vereinslebens.

„Mit der Aktion „Raufen nach Regeln“ leistet der ASV Mainz einen wichtigen Beitrag für die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen. Der Verein hat nicht nur die Sportler, sondern auch die Menschen im Blick und vermittelt schon den Jüngsten, wie man sich nicht nur auf der Matte, sondern auch im Leben verhält. Und diesen Ansatz unterstützen wir sehr gerne“, so Markus Betz, Leiter der Gebietsdirektion Mainz, der den Spendenscheck übergab.

Er dankte zugleich allen Sparda-Bank-Kundinnen und -Kunden, die Gewinnsparlose kaufen und damit das soziale Engagement der Sparda-Bank Südwest erst möglich machen. Denn vom Spielkapital des Gewinnsparvereins der Sparda-Bank Südwest e.V. wird satzungsgemäß ein Teil für gute Zwecke eingesetzt.

Pressemitteilung Sparda-Bank Südwest: 01.07.2019_pi-sparda-bank-asv-mainz.docx [28 KB]

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren