Sie sind hier: Startseite » Jugend » Jugend News

Jugend News

JUGEND DES ASV MAINZ 88 HOLEN 3 GOLDMEDAILLEN

BEIM WITTELSBACHER LANDTURNIER IN AICHACH BAYERN
Mit gerade mal 7 Jugendringer fuhr unsere Mannschaft vom ASV Mainz mit Freistil Coach Abdallh Karem und einigen Betreuern zu dem diesjährigen Wittelsbacher Landturnier nach Aichach, dem größten internationalen Freistilturnier in Bayern wo die Kämpfer aus unterschiedlichen Ländern angereist waren.
Unsere Jugendabteilung des Vereins freut sich über 3 Goldmedaillen. Über 400 Nachwuchsringer hatten sich zu dem Wittelsbacher Landturnier 2019 in Bayern angemeldet und auf 6 Matten bewältigten die kleinen Kämpfer wahrlich eine große Aufgabe.
Für einige der Jugendlichen war es ein großes aber auch sehr wichtiges Turnier und so konnten sie sich trotz der großen Aufregung, viele ringerische Erfahrungen aneignen.
Unser talentierter D-Jugend Ringer Ismet Arslan gewann souverän in der Klasse bis 27 Kg den goldenen 1. Platz von 7 Teilnehmern und durfte seinen Pokal hoch verdient nach Hause fahren. Das Jahr geht für unseren Ismet Arslan sehr erfolgreich weiter, bisher 5 Mal Gold bei 5 teilgenommenen Turnieren.
Einen weiteren Erfolg erreichte unser C-Jugend Ringer Leandro Natale. In der Gewichtsklasse bis 29 kg drehte er trotz eines Rückstandes von 5:4 den Kampf in den allerletzten Sekunden zu seinen Gunsten auf ein sehr knappes Ergebnis von 6:4 und gewann somit das vorgezogene hart erkämpfte Finale. Auch er fuhr Gold als 1. Platz von 7 Teilnehmern nach Hause.
Vladislavs Boberski erkämpfte sich ebenfalls den 1. Platz in der C-Jugend, Gewichstklasse bis 46 Kg und freute sich über Gold von insgesamt 6 Teilnehmern.
Die harten, vor allem kontinuierlichen Trainingseinheiten hatte sich bei diesen drei Jungs an diesem Tag bezahlt gemacht, Zitat von unserem legendären symphytischen Jugendtrainer Dietmar Friedrich.
Anousch Jafari Gorzin hatte es hingegen in der B-Jugend, Gewichtsklasse bis 44 Kg deutlich schwerer. Er erreichte in der Platzierung zwar nur den 4. Platz von 8 Teilnehmer, verlor jedoch lediglich zwei Kämpfe gegen sehr starke Gegner, gewann allerdings auch zwei Kämpfe.
Für unsere weiteren Teilnehmer, Kassem Krayem (34Kg C-Jugend), Aydin Hafiz (41Kg C-Jugend) und Alen Tamrazor (71Kg A-Jugend), reichte es leider nicht aus. Sie schieden leider vorzeitig aus dem Turnier aus.
Erfolge:
1. Platz: Ismet Aslan (27 kg D-Jugend)
1. Leandro Natale (29kg C-Jugend)
1. Vladislavs Boberski (46kg C-Jugend)

JUGEND DES ASV MAINZ 88 HOLEN 6 GOLDMEDAILLEN

Toller Erfolg für unsere Jugendringer des ASV Mainz 88 bei den diesjährigen Rheinland-Pfalz Landesmeisterschaften. Die Jugendabteilung des Vereins freut sich über 6 Gold, 2 Silber -und 4 Bronzemedaillen. Über 175 Teilnehmer hatten sich zu den Rheinland-Pfalz Meisterschaften 2019 im Freistil angemeldet und auf 3 Matten bewältigten die Veranstalter wahrlich eine große Aufgabe. Auch für die Mainzer Trainer hieß es präsent sein: Mit 14 Jugendlichen waren die 88er in Langenlonsheim angereist und die Trainer Abdallah Karem und Guca Natale mussten oftmals von einem Kampf zum nächsten rasen, denn viele Kämpfe der Jugendlichen fanden gleichzeitig statt.
Für einige der Jugendlichen war es ein großes aber auch sehr wichtiges Turnier und so mancher konnte vor Aufregung kaum was essen und bei einigen Kleinen kullerten trotz Pausenführung schon mal die Tränen.
Unser A-Jugend Ringer und erfahrener Titelhamster Wladimir Winter (71 Kg A-Jugend) sahnte neben der Goldmedaille noch einen Pokal als technisch bester Ringer ab. Die Kleineren, wie Ismet Aslan (28kg D-Jungend) und Felix Tyler Vinson (28kg C-Jugend) mussten sich für Ihre Goldmedaillen schon wesentlich mehr anstrengen.

Ergebnisse der Landesmeisterschaften im Freistil vom 02. Februar 2019

1.Platz Ismet Aslan (28 kg D-Jugend)
1.Platz Felix Tyler Vinson (28 kg C-Jugend)
1.Platz Edhem Ünal (52 kg B-Jugend)
1.Platz Momand Altaf (56 kg A-Jugend)
1.Platz Marlon Vinson (55 kg A-Jugend)
1.Platz Wladimir Winter (71 kg A-Jugend)
2.Platz Leandro Natale (28kg C-Jugend)
2.Platz Iosip Shabazyan (65kg A-Jugend)
3.Platz Vladislavs Boberski (45kg C-Jugend)
3.Platz Aydin Hfiz (41kg B-Jugend)
3.Platz Anousch Jafari Gorzini (44kg B-Jugend)
3.Platz Alen Tamrazov (80kg A-Jugend)

2. PLATZ FÜR DEN ASV MAINZ 88 IN DER VEREINSWERTUN

2. Platz für den ASV Mainz 88 bei der diesjährigen Rheinland-Pfalz Landesmeisterschaft im Freistil. Mit dem Gewinn von 6 Goldmedaillen konnte sich der ASV Mainz 88 hier den 2. Platz in der gesamten Vereinswertung sichern. Ein Ergebnis der sehr guten Jugendarbeit beim ASV Mainz 88.

Neue Jugendtrainer – Gleiche Zielsetzung

Sportvereine sind für die Förderung und Integration von Kindern und Jugendlichen unverzichtbar. Auch für den ASV Mainz 88 e.V. ist die Jugendarbeit elementarer Bestand ihrer Vereinsphilosophie und das langfristige Ziel ist die gute Nachwuchsarbeit stetig zu verbessern, die Jugendlichen an den Verein zu binden und wenn möglich in die 1. Mannschaft zu integrieren. Ein Blick auf die aktuelle Bundesligamannschaft verdeutlicht, dass jetzt schon mehrere Ringer im Ligenbetrieb eingesetzt werden, die überwiegend aus dem eigenen Nachwuchs herangebildet wurden.
Der Mainzer Bundesligist lebt vom wesentlichen Engagement seiner ehrenamtlichen Mitglieder und im Bereich der Trainer und Betreuer ist es dem Verein in den letzten Jahren erfolgreich gelungen, hier eine spürbare Fluktuation zu vermeiden. Steven Krumbholz, der viele unserer „Eigengewächse“ über die Jahre mitbegleitet und gefördert hat, ist ein Beleg für die konstante und erfolgreiche Jugendarbeit.
Doch nach über mehr als 15 Jahren erfolgreicher Vereinstätigkeit wird er den Verein aus beruflichen Gründen im Sommer leider verlassen und so hat sich der ASV Mainz 88 e.V. im Jugendbereich neu aufgestellt.
Die neue Trainerbelegung wird von Bundesligakämpfer Momo Yasin Yeter im Griechisch-Römischen Stil und Abdallah Karem im Freistilbereich betreut. Unser sympathischer „Altmeister Didi“ Friedrich betreut weiterhin die Anfänger -und Bambinis. Unser Jugendleiter Guca Natale hat als Verbindungsglied zwischen Eltern, Vorstandschaft und sportlicher Leitung immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Anliegen unserer jungen Ringer und wirkt unterstützend auch gerne als Trainer mit.

Weitere Ziele unserer Jugendabteilung sind:

- Die Persönlichkeitsförderung
- Entwicklung von Eigenverantwortlichkeit und Eigeninitiative
- Fördern von Selbstbewusstsein, Selbstkritik, Motivation, Leistungswillen
- Aufbau psychischer Stärke, um positive/negative Einflüsse zu verarbeiten
- Fairness/Toleranz gegenüber dem Gegner, Trainer, Kampfrichter - allen Menschen

Kinder und Jugendliche, die sich das Training des ASV Mainz 88 e.V. mal anschauen oder gerne auch mittrainieren möchten, sind herzlich zum Schnuppertraining bei Altmeister „Didi Friedrich“ jeden Dienstag von 17:30Uhr - 18:30 Uhr.eingeladen vorbei zu kommen und mit zu machen. Einfach Sportbekleidung mitbringen und sich vor Trainingsbeginn beim leitenden Trainer anmelden.

Wir freuen uns über jeden Neuzugang!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren